Schnacken, Punsch und Basteln – Offenes Treffen des anarchistischen Netzwerkes am Samstag, 24.11.2018

Kinder wie die Zeit vergeht … nun ist bereits November und das Jahr 2018 ist fast vorbei. Wir wollen´s uns angesichts des kalten Novemberwetters ein bisschen gemütlich machen mit Punsch und leckerem Essen und ein bisschen schnacken, was so im Jahr passiert ist und wo es vielleicht nächstes Jahr so hingehen kann. Und wir wollen […]

Weiterlesen

Solidarische Ökonomie – Novemberausgabe des anarchistischen Hörfunk Dresdens

Direkter Link zum Download In der Novemberausgabe des Anarchistischen Hörfunks aus Dresden reden wir über solidarische Ökonomie, also über Alternativen zu den Geldsorgen einzelner Menschen. In erster Linie verstehen wir unter Solidarischer Ökonomie bedürfnisorientierte, soziale, hierarchiearme und ökologische Ansätze des Lebens und Wirtschaftens. Um uns dieser Thematik zu nähern haben wir einige Themenschwerpunkte ausgesucht und […]

Weiterlesen

Circle-A #6

Es war einmal im Jahr 2006/2007. da druckten wir dieses kleine Magazin in unserer Stadt auf einem neu gekauften Drucker. Wir haben uns auf die Reaktion der Leute gefreut, die es auf die Straße tragen würden – es sollte zumindest Revolution lostreten! Die Arbeiter*innen würden aufstehen und sich organisieren, die Studierenden würden in einen unbefristeten […]

Weiterlesen

Demonstration gegen das Polizeigesetz am 17. Nov – Hinein in den libertären Block!

Wie auch in anderen Bundesländern, plant die Sächsische Staatsregierung derzeit ein neues Polizeigesetz. Unter dem Vorwand, für Innere Sicherheit sorgen zu wollen, werden Grundrechte in Zukunft massiv eingeschränkt. Im gleichen Atemzug werden die Befugnisse der Polizei, sowie deren militärische Aufrüstung vorangetrieben. Auch der öffentliche Raum soll künftig umfassend mit Kameraüberwachung und Gesichtserkennung ausgestattet werden. Und […]

Weiterlesen

Radikale Ökologie- Oktoberausgabe des anarchistischen Hörfunks aus Dresden

Direkter Link zum Download Im Mai letzten Jahres ist Schmelzwasser in die Doomsday Samenbank in Spitzbergen eingedrungen. Ein fast schon symbolisches Ereignis, in seinen Auswirkungen weit weniger dramatisch als der tägliche Artenschwund, die Überschwemmungen, Hitzwellen, Waldbrände und tropischen Wirbelstürme. Dennoch ein weiteres Indiz für unsere Unwissenheit und Unterschätzung der Konsequenzen des Klimawandels. Das Ende der […]

Weiterlesen