Rückblick auf die Libertären Tage 2019

Bereits zum nunmehr sechsten Mal fanden vom 15. bis 22. September die Libertären Tage mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen statt. Neben Diskussionen und Vorträgen zu Themen wie zum Beispiel „Anarchismus muss praktisch werden!“, „Gesellschaftliche Funktionen von Schule” oder auch einen Talk mit Extinction Rebellion zum konstruktiven Austausch über klimarelevante Themen, gab es wieder einige Workshops sowie eine inklusive Schnitzeljagd, bei der es mit dem Rollstuhl durch Dresden ging. Zudem kooperierte dieses Jahr die  Libertären Tage Dresden erstmals mit den Datenspuren.

weiterlesen

Septembersendung – Anarchistinnen damals und heute

Direkter Download

In der heutigen Sedung sprechen wir über drei Anarchistinnen, die unsere eigenen Ideen geprägt haben und uns immer wieder Mut geben. Wir wollen uns Louise Michel, Lucy Parsons, He-Yin Zhen widmen, in ihre Lebensgeschichten schauen und mit euch erkunden, welche Ideen und Forderungen sie aufstellten und welches ihre Kämpfe waren. Außerdem erscheint uns die Frage wichtig was ihre Relevanz heute, für uns im Hier und Jetzt ist.

weiterlesen

Antifa heisst….. CDU wählen? – Zur Wahl des sächsischen Parlaments

Es kommen Wahlen, und diesmal werden sie das Gesicht der Welt und Sachsens verändern. Zumindest ist es das, was sie im Internet schreiben, schätze ich. Aber irgendwie wiederholt sich die Erzählung. Es gab die alles oder nichts Wahlen zum Europäischen Parlament, bei denen wir nicht alles oder nichts bekommen haben und uns immer noch in dieser repräsentativen Demokratie befinden. Es gab auch Bundestagswahlen im Jahr 2017, die die Welt zu einem besseren Ort machen sollten, solange die AfD nicht an die Macht kommt?

weiterlesen