Prinzipien


Das AND (Anarchistische Netzwerk Dresden) ist ein anarchistisches Netzwerk bestehend aus Gruppen und Einzelpersonen in Dresden. Wir teilen gemeinsame Prinzipien und beteiligen uns an verschiedenen Kämpfen in der Stadt. Wir möchten einen Raum für interessierte Menschen schaffen, um sich kennenzulernen und gemeinsam an für sie bedeutsamen Themen zu arbeiten.

Wenn du AND beitreten willst, dann kannst du das einfach tun. Es gibt keinen festgelegten Weg um Teil des Netzwerkes zu werden, wir wünschen uns lediglich, dass du die folgenden Prinzipien teilst:

– Wir treten für eine freie und gleiche Gesellschaft auf der Grundlage des Anarchismus ein und setzen dem modernen Konkurrenzkampf unsere Idee einer kreativen Welt der Kooperation entgegen.

– Wir lehnen jegliche Form der ökonomischen, politischen und exekutiven Unterdrückung ab, unabhängig davon, ob sie vom Staat, Individuen oder anderen Strukturen ausgeübt wird. Wir richten uns daher gegen jegliche kapitalistische, imperialistische und neokoloniale Denk- und Handlungsmuster.

– Wir befürworten direkte Aktion, zivilen Ungehorsam und Bildungsarbeit auf Basisebene – wir brauchen keine professionellen Politiker*innen und/oder Organisator*innen – unser Netzwerk baut auf kollektive Bemühungen, wobei wir die Beiträge aller wertschätzen.

– Wir akzeptieren keinerlei staatliche Strukturen. Personen in ihrer Funktion als Vertreter_innen von Parteien, NGO’s und Regierungsinstitutionen sind in unserem Netzwerk nicht willkommen.

– Wir stellen uns jeder Form der Diskriminierung und Unterdrückung entgegen. Hierzu zählen unter anderem gender Diskriminierung, Rassismus, Antisemitismus, Nationalismus und religiöser Fundamentalismus. Stattdessen streben wir eine solidarische Gesellschaft an.

– Wir organisieren uns in unseren Häusern und Nachbarschaften sowie der Stadt Dresden. Zugleich beachten wir, dass politische Entscheidungen und Richtlinien auch auf höheren Ebenen entstehen. Deshalb ermutigen wir alle, sich ebenfalls am Aufbau überregionaler Strukturen zu beteiligen.

– Über unsere Arbeit hinaus wollen wir Beispiele für lebendige Kollektive geben, die in der Lage sind sich ohne staatliche Strukturen zu organisieren, mit allen dazugehörigen Chancen und Herausforderungen.

– Gemeinsam wollen wir unsere politischen Ideen teilen, hinterfragen und weiterentwickeln.

– Innerhalb des Netzwerkes schaffen wir eine Atmosphäre des gegenseitigen Respektes und Vertrauens . Wir möchten einander unterstützen, unabhängig von Herkunft und Bildung.

– Wir wollen aus geschlossenen Gruppen heraustreten und die Türen der anarchistischen Bewegung für alle öffnen, die sich ihr anschliessen möchten.

* Diese Prinzipien sind die Grundlage unseres politischen Handelns und unterliegen einem fortlaufenden, offenen Diskurs.