selbstbestimmte Sexualität – Juli Ausgabe des Anarchistischen Hörfunk aus Dresden 1


Direkter Link zum Download

Hallo unsere Sendung dreht sich diesmal um Sexualität.

Wir klären den Unterschied zwischen Sexualität und Geschlecht. Wir Sprechen über die normativen (also die von der Gesellschaft an gut und Normal gesehenen) Bilder von Sexualität in unserer Gesellschaft.

Es folgt ein kleiner Einblick in die Geschichte der Europäischen Sexualkultur und den Umgang mit Sexualität in anderen Teilen der Welt.

Danach sprechen wir über, Sexuelle Orientierungen, -neigungen und -fantasien.
Dazu gehört die Aufschlüsselung der verschiedenen Sexualitäten, verschiedener Fetische und deren Fachbegriffe.

Es folgen Antworten von Daniel, einer Person vom A*Team in Dresden, dabei geht es um Asexualität und um die Erfahrungen asexueller Menschen in unserer Gesellschaft.

Danach Sprechen wir über den sexuellen Konsens, wir wollen aufzeigen das gerade der Sexuelle Konsens ein Mittel zu einem Guten und angenehme Sex für alle Beteiligten Personen ist. Und wir lesen einen Abschnitt aus dem Buch “Wege zum Nein”.

Am Ende der Sendung klären wir noch warum es wichtig ist über Sex, Lust, Masturbation und Gefühle zu Reden.

Dann gibt es noch Lesetipps und Termine in Dresden.

Viel Freude beim zuhören euer anarchistischer Hörfunk!

Inhalt:

  • was ist Sexualität, was ist Geschlecht
  • normative Bilder
  • Geschichte
  • Neigungen, Orientierungen, Fetische
  • Asexualität
  • sexueller Konsens
  • Sex, Lust, Masturbation

Musik:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “selbstbestimmte Sexualität – Juli Ausgabe des Anarchistischen Hörfunk aus Dresden

  • Sanaz

    Hallo,
    wenn ich das schriftlich habe, kann ich auf Persisch übersetzen. Ich schreibe meine E-Mailadresse, vielleicht wäre möglich den Text mir zu senden?