Polizeigewalt begegnen – Januarausgabe des Anarchistischen Hörfunk

 

Polizeigewalt wurde im Jahr 2020 vor allem durch den Tod von George Floyd und die sich daran anschließenden Proteste erneut sehr schmerzhaft deutlich. Die weltweiten Reaktionen auf das brutale Vorgehen der Polizei haben aber auch gezeigt, dass Polizeigewalt eben nicht nur ein Problem in den USA ist. Weiterlesen

Stimmen aus dem Knast – Dezemberausgabe des Anarchistischen Hörfunk in Kooperation mit Mauersegeln

Dieses Jahr war ein besonderes Jahr, nicht unbedingt in positiver Hinsicht. Die Pandemie nimmt uns alle ziemlich mit. Für unsere Dezembersendung haben wir uns entschieden, Menschen eine Stimme zu geben die in unserer Gesellschaft sozial isoliert sind. Wir teilen mit euch heute Gedanken zum Thema Knast. Mauersegler hat mit Sunny W., einer Inhaftierte aus der JVA Chemnitz, kleine Interviews zu verschiedensten Themen geführt. Sunny vermittelt nicht nur einen Eindruck vom Leben im Knast, sondern sie zeigt Wege auf, wie wir solidarisch mit gefangenen Menschen sein können.

Weiterlesen

Anarchistische Blickwinkel zur Coromania – Gedanken zur Arbeit in der Altenpflege

Seit nun fast einem halben Jahr setzte wir uns mit Corona auseinander. Immer wieder wurde und wird auf die vulnerablen Gruppen, also die Menschen, die als Risikogruppe eingestuft werden hingewiesen. Wir müssen diese besonders schützen. Soziale Vereinzelung und der Blick für das eigenen Wohlergehen stehen in unserer Gesellschaft allerdings oft im Vordergrund. Sich für andere einsetzten dagegen nicht unbedingt. Eine dieser Gruppen sind ältere Menschen. Diesmal im Gespräch eine Altenpflegerin. Wir sprechen über ihre Arbeit, Solidarität und Altern.

Elephant in the room – Liberate Hong Kong an interview about the protest

Today the trial against some of the most famous protestors in Hong Kong began. Joshua Wong (24), Agnes Chow (23) and the 26 years old Ivan Lam. The prosecution accuses the three activists of having been present at an unauthorized demonstration outside a Hong Kong police station in June last year. They are also alleged to have asked others to join the illegal protest action. The three are facing up to five years in prison. The activists said this morning: „Neither prison bars, nor exclusion from elections, nor other arbitrary actions by authorities can stop us from our democracy activism.“ Demonstrations and protests like the one that put the three activists on trial would be impossible in Hong Kong today. Since July, a state security law has been in force in the Chinese special administrative region to prevent such actions. Weiterlesen