Solidarität mit dem George Floyd-Aufstand in den USA

George Floyd wurde am 25. Mai vom US-Staat getötet. Er wurde von dem Staat getötet, der rassistischen Polizist:innen jeden Tag ihre Dienstmarken und ihre Waffen gibt, damit sie Menschen auf der Straße belästigen können. Als keine:r versuchte, George zu retten, war es nicht nur die Angst vor einzelnen Polizist:innen, die das verhinderte, es war die Furcht vor staatlicher Repressionen gegen diejenigen, die die Autorität in Frage stellen. Und selbst wenn der Polizist, der George ermordet hat, strafrechtlich verfolgt wird wegen Mord und vielleicht ins Gefängnis kommt, wird nichts daran ändern das auch der Staat für diese Aktion die Verantwortung trägt. Es wird weiterhin Polizeigewalt geben und es wird weiterhin Rassismus geben, den diese werden auch von den staatlichen Institutionen jeden Tag forciert.

Mit dieser kleinen Aktion zeigen wir unsere Solidarität mit den Menschen, die in diesen Tagen in den USA auf den Straßen für ihre Freiheit demonstrieren und kämpfen.

Gerechtigkeit für George Floyd und jedes Opfer staatlicher Gewalt!

Elephant in the Room – Coronavirus in France

France is one of the leading countries in the world with amount of cases of COVID-19. The governmental response to the epidemic seems quite chaotic as in many other countries while the virus strikes hardest poorest communities in the country. We’ve invited a friend from Paris who came for couple of weeks to Dresden to talk about the current situation in the country and response to the crisis from different parts of population.

Music:
Collectif Mary Read – II

Elephant in the Room – Conversation on radical and anarchist Feminism in Poland

Download

For a lot of people Poland this days associated with conservative politics, biggest nazi march in Europe and catholic madness. However beyond those topics reported in the mainstream media there is a lot going on in anarchist organizing in the country.

We invite two people for this conversation on history of feminism in Poland during so called communist regime and after neoliberal reforms. We also talk about the recent attacks of the government on women rights in the country and the organizational efforts made to fight back.

Music:

The Fight

Verfolgung von Hexen: Warum ist das Heute noch relevant? – Maisendung des Anarchistischen Hörfunkes aus Dresden

direkter Downloadlink

Am 30.04. der sogenannten Walpurgisnacht gab es dieses Jahr in Dresden eine Aktion. Es wurde dazu aufgerufen den Schriftzug „Wir sind die Töchter der Hexen, die ihr nicht verbrennen konntet!“ zu zeigen für ein gemeinsames Foto. Die Idee ist sich diesen Tag wieder anzueignen und an die vielen Ermordeten der Hexenverbrennungen zu erinnern. Aber auch sich zu empowern und gegen Femizide damals und heute auf die Strasse zu gehen.
In der Mai-Sendung schauen wir uns an, wie es zur Verfolgung und Ermordung von tausenden von Menschen als Hexen kommen konnte. Wer stand dahinter? Wer profitierte davon? Wie wird damit heute umgegangen?
Wir haben uns auch gefragt, wie wir zu dem Begriff der Hexe eigentlich stehen. In den 70er Jahren hatte sich die Frauenbewegung diesen angeeignet und ist gegen die Gewalt gegen Frauen zur Walpurgisnacht auf die Strasse gegangen. Die Geschichtswissenschaft hat die Hexenverfolgung mehr ausdifferenzieren können. In diesem Zusammenhang erscheint uns der Bezug auf die Hexe als Widerständige in deren Kontinuität wir uns setzten als verkürzt. Auf jeden Fall bedarf es einer Thematisierung angesichts des gesellschaftlichen Umgangs

BAD NEWS 34 – Angry voices from around the world

Welcome to the 34nd episode of “B(A)D NEWS – Angry voices from around the world”, a news program from the international network of anarchist and anti-authoritarian radios, consisting of short news segments from different parts of the world.

This issue is naturally concentrated on topic of corona-virus and it’s influence on our struggles. Unfortunately we have inputs only from one continent this time, but it is special due to the presence of voices of people struggling at Rojava, at Moria refugee camp and prisons in Greece. For us it’s very important to give this voices a chance to be heard.

Weiterlesen